Philipp Mißfelder
Mitglied des Deutschen Bundestages seit 2005

Herzlich Willkommen auf meiner Homepage!

Bei der Bundestagswahl am 22. September 2013 wurde ich zum 3. Mal als Kandidat für Recklinghausen, Castrop-Rauxel und Waltrop in den Deutschen Bundestag gewählt. Das Vertrauen, das mir die Wählerinnen und Wähler 2005, 2009 und 2013 gegeben haben, ist mir Ansporn und Auftrag, mich in Berlin auch weiterhin für alle Belange meines Wahlkreises einzusetzen, damit sich die Potenziale unserer Region weiter entfalten. Auf meiner Webseite können Sie sich über mich, meine Arbeit als Abgeordneter des Deutschen Bundestages und meinen Wahlkreis informieren.

Aktuelle NeuigkeitenAlle anzeigen

Schnelle Rückkehr an den Verhandlungstisch notwendig

"Das Scheitern der Friedensgespräche in Genf hat die Hoffnungen auf ein baldiges Ende der Auseinandersetzungen in Jemen vorerst beendet. In der Hauptstadt Sanaa wurden bei der Explosion einer Autobombe 28 Menschen getötet. Über 1.200 Häftlinge - darunter Unterstützer von Al Kaida - sind aus einem von den Huthi-Milizen kontrollierten Gefängnis geflohen."

Israel hat das Recht und die Pflicht zum Schutz seiner Bürger

"Die israelische Militäroperation Protective Edge im Jahre 2014 war notwendig, um die Menschen in Israel vor Angriffen aus Gaza zu schützen. Zu diesem Ergebnis kommen nicht nur der Vorsitzende der US Joint Chiefs of Staff, General Martin Dempsey, sondern auch eine hochrangige internationale Militärdelegation, der unter anderen der ehemalige Generalinspekteur der Bundeswehr, General a.D. Klaus Naumann, angehört."

121. Rede im Deutschen Bundestag

"Der Hisbollah-Angriff auf zwei israelische und einen spanischen UNIFIL-Soldaten zeigt, dass die Situation nach wie vor sehr angespannt ist. Ich befürchte, dass durch die Vorgänge im Irak, durch den drohenden Einfluss des Irans die Gelegenheit, im Libanon an Einfluss zuzulegen und die Hisbollah in eine noch viel stärkere Position zu bringen, nicht ungenutzt bleiben wird."